Wer nicht nur gern Vorstellungen besucht, sondern selbst die Bühne stürmen möchte, ist am Jungen TdA genau richtig. Mit den zahlreichen Spielclubs für Kinder und Jugendliche jeglicher Altersstufe ist für alle das Passende dabei. Unter professioneller theaterpädagogischer Anleitung werden Szenen geprobt, Choreografien erarbeitet, Lieder einstudiert und fantasievolle Geschichten erfunden. Am Ende der Spielzeit wird das fertige Stück zur Aufführung gebracht. Alle können mitmachen, es sind keine Vorkenntnisse erforderlich und die Teilnahme ist kostenlos.

Theaterscouts

für alle Kinder & Jugendlichen ab Klassenstufe 5
jeden zweiten Mittwoch 16 – 17.30 Uhr / Leitung: Kerstin Kusch

Das Intendanzbüro, die Probebühne, die Schauspielergarderoben, die Teppichetage: Unsere Theaterscouts kennen das TdA in- und auswendig. Aber auch der Spielplan wird genau unter die Lupe genommen und multimedial aufbereitet. Ob Texte über einen Probenbesuch schreiben, Schauspieler interviewen oder gefilmte Kunstaktionen planen und durchführen, die Theaterscouts sind dicht am Theatergeschehen dran und haben die Möglichkeit, ihren Freunden und Mitschülern davon zu berichten. Seit 2016 haben die Scouts sogar ihren eigenen YouTube-Kanal, den sie mit kreativen Videos aus der Theaterwelt gestalten können. Das TdA bietet nicht nur Raum und Material für die Ideen der Jugendlichen rund um den Spielplan, sondern auch das technische Know-How. Zudem können die Scouts als reguläre Mitglieder des TdA mit eigenem Theaterausweis Vorstellungen kostenlos besuchen.

Wer Theaterscout werden möchte, wendet sich bitte an Kerstin Kusch (Theaterpädagogik), Tel. 03931 - 63 57 03 oder k.kusch@tda-stendal.de

 

Minimärker

max. 15 Teilnehmer*innen / Klassenstufe 1 – 4
montags 15 – 16.30 Uhr / Leitung: Claudia Tost

Neugierig auf Theater? Lust am Spiel und darauf, endlich auf einer Bühne zu stehen? Die Minimärker erobern die Bretter, die die Welt bedeuten, lernen unter professioneller theaterpädagogischer Anleitung erste schauspielerische Grundlagen und sprengen im Möglichkeitsraum der Bühne die Realität. Fabelwesen, Märchenfiguren oder Science-Fiction? Wer es sich vorstellen kann, kann es auch spielen. Gemeinsam kreieren die Teilnehmer*innen fantasievolle Abenteuer und verdichten diese zu einem Stück, das am Ende der Spielzeit vor Familie und Freund*innen präsentiert wird.

Aufgrund der großen Nachfrage ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Wer dabei sein möchte, wendet sich bitte an die Theaterpädagogik, Tel.03931 – 63 57 03 oder theaterpaedagogik@tda-stendal.de

 

Jungmärker

max. 20 Teilnehmer*innen / Klassenstufe 5 – 7
montags 16.30 – 18 Uhr / Leitung: Kerstin Kusch

Mit viel Spielfreude rauf auf die Bühne! Ob ehemalige*r Minimärker oder Neueinsteiger*in, bei den Jungmärkern geht’s um die Lust aufs Theaterspielen. Unter professioneller theaterpädagogischer Anleitung lernen sie, wie große Gefühle und spannende Geschichten schauspielerisch umgesetzt werden können. Über das Ausprobieren verschiedener Schauspieltechniken, Improvisationen und Schauspielübungen erarbeiten die Teilnehmer*innen kontinuierlich ein Stück, schlüpfen in Figuren und lernen spielerisch, den Raum der Bühne für sich einzunehmen. Das Ergebnis wird Eltern und Freund*innen am Ende der Spielzeit präsentiert.

Aufgrund der großen Nachfrage ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Wer dabei sein möchte, wendet sich bitte an Kerstin Kusch (Theaterpädagogik), Tel. 03931 - 63 57 03 oder k.kusch@tda-stendal.de

Jugendclub Schauspiel

max. 15 Teilnehmer / ab Klassenstufe 8
dienstags 16 – 18 Uhr / Leitung: Kerstin Kusch

Im Jugendclub Schauspiel sind sowohl Theater-Neulinge als auch jahrelange TdA-Spieclubprofis willkommen. Ausgangspunkt für die Proben ist eine Theaterstückvorlage, die von der Gruppe gemeinsam ausgewählt wird. Unter professioneller Anleitung setzen sich die Teilnehmer*innen mit den Themen des Stückes auseinander und erwecken mit Hilfe theaterpädagogischer Übungen, Improvisationen und Schauspieltraining die Figuren zum Leben. Zusammen wird ausprobiert, wie man sich eine Rolle aneignet und zu Textsicherheit und Bühnenpräsenz kommt. Theater bedeutet dabei immer auch Team. So stehen der Zusammenhalt in der Gruppe, der Spaß am Theaterspielen und das gemeinsame Erarbeiten der Inszenierung im Vordergrund. Am Ende der Spielzeit präsentieren die Teilnehmer*innen das Ergebnis dem gespannten Publikum.

Aufgrund der großen Nachfrage ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Wer dabei sein möchte, wendet sich bitte an Kerstin Kusch (Theaterpädagogik), Tel. 03931 - 63 57 03 oder k.kusch@tda-stendal.de

Jugendclub Musical

max. 30 Teilnehmer / ab Klassenstufe 8
dienstags und donnerstags 17 – 20 Uhr / Leitung: Robert Grzywotz

»Linie 1«, »Frühlingserwachen« oder »Rent«: Für den Jugendclub Musical ist kein Lied zu schwer, keine Choreografie zu kompliziert und keine Show zu groß. Singen, Tanzen und Spaß dabei haben, bis die Inszenierung steht. Zusammen mit Theaterpädagoge Robert Grzywotz erarbeiten die Teilnehmer*innen eine Spielzeit lang ein broadwayreifes Musical, lernen über Schauspielübungen, wie sie sich auf der Bühne präsentieren können, und stärken beim Gesangstraining die Stimme. Ob Solosänger oder Ensemblemitglied, hier wird es niemals langweilig, denn Theater bedeutet Teamwork und es zählt jede*r Einzelne, um ein gelungenes Gesamtbild zu erzeugen. Nach einer intensiven Probenzeit mit Energie, Emotionen und Herzblut wird das Ergebnis auf die Bühne gebracht und dem Stendaler Publikum präsentiert.

Aufgrund der großen Nachfrage ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Wer dabei sein möchte, wendet sich bitte an Robert Grzywotz (Leiter Theaterpädagogik), Tel. 03931 - 63 57 03 oder theaterpaedagogik@tda-stendal.de

Kontakt aufnehmen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok