INFORMATIONEN FÜR UNSERE BESUCHER*INNEN FÜR DEN THEATERBESUCH IN ZEITEN VON CORONA

 

Im Folgenden finden Sie wichtige Informationen zu u.a. der Notwendigkeit eines Corona-Tests, den Umgang mit Ihren persönlichen Daten sowie Verhaltensregeln beim Vorstellungsbesuch in der Klosterruine Arendsee.

Einlassbeschränkungen zu den Vorstellungen des TdA

Mit der öffentlichen Bekanntmachung der Rechtsverordnung zur Aufhebung der Testpflicht auf dem Gebiet des Altmarkreises Salzwedel vom 26.6.2021 ist die Testpflicht bis auf weiteres aufgehoben. Weiterhin gilt die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nase-Schutzes sowie die Notwendigkeit Kontaktlisten zu führen, um somit eine Nachverfolgung bei einem tatsächlichen Corona-Fall gewährleisten zu können.

Die Verordnung tritt außer Kraft, wenn die Sieben-Tage-Inszidenz den Wert von 35 an drei aufeinanderfolgenden Tagen unterschreitet. Dann gelten wieder die vorherigen und hier zusammengefassten Einlassbeschränkungen:

Vor dem Betreten der Veranstaltungsfläche ist ein aktuelles Zertifikat über einen negativen PoC-Antigen-Test oder einen PCR-Test vorzulegen, welches zum Zeitpunkt des Eintreffens am Veranstaltungsort nicht älter als 24h ist.
Eine Zusammenstellung von Anbietern kostenloser "Bürger-Schnelltest im Altmarkkreis Salzwedel finden Sie auf folgender Webseite: Test-Zentren Altmarkkreis Salzwedel.Für die anderen Landkreise in Sachsen-Anhalt gibt es eine interaktive Karte unter Test-Angebote in Sachsen Anhalt. Achten Sie dabei bitte im Vorfeld auf die jeweiligen Öffnungszeiten der Einrichtungen sowie ob eine vorherige Terminvereinbarung notwendig ist. Die zugehörigen Informationen sind ebenfalls auf den Seiten dargestellt.
Ein Selbsttest, der Zuhause durchgeführt wurde, ist nicht zulässig, und eine Testung vor Ort ist nicht möglich.
Von der Zertifikatspflicht ausgenommen sind Personen, die über einen vollständigen Impfschutz gegen das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 verfügen. Dieser liegt nach Ablauf von 14 Tagen nach der letzten Impfung vor. Der Impfnachweis ist am Eingang vorzulegen.
Auch genesene Personen, die im Besitz eines auf sie ausgestellten Genesenennachweises sind, benötigen kein Zertifikat über einen negativen Coronatest. Dem Genesenennachweis muss eine Testung durch eine Labordiagnostik mittels PCR-Test zugrunde liegen, und die Testung muss mindestens 28 Tage und darf höchstens 6 Monate zurückliegen. Der Genesenennachweis ist am Eingang vorzulegen.
Weitere von der Testpflicht ausgenommene Personen werden durch § 1 Abs. 4 Nr. 1 und 4 der jeweils aktuell gültigen Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt benannt.
Ohne gültiges Poc-Antigen-Test-Zertifikat (alt. PCR-Test), den Impf- oder Genesenennachweis wird kein Einlass gewährt. Zur weiteren Kontrolle muss der Personalausweis bereitgehalten werden.

Einhaltung der allgemeinen Hygieneregeln

Die allgemeinen Hygieneregeln sollten Sie natürlich auch beim Theaterbesuch einhalten. Achten Sie bitte mit Rücksicht auf die anderen Besucher*innen und Mitarbeiter*innen auf die Nies- und Hustenetikette, halten Sie bitte ausreichend Abstand zu den anderen Menschen um Sie herum (mindestens 1,5 Meter), und natürlich: Händewaschen nicht vergessen! Zusätzlich finden Sie an jeder Spielstätte auch Desinfektionsspender.
Bitte tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz bis zum Erreichen Ihres Platzes. Während der Vorstellung können Sie diesen ablegen.
Wenn Sie erkennbare Symptome einer Covid-19 Erkrankung vorweisen, andere auch unspezifische Allgemeinsymptome haben oder innerhalb der letzten 14 Tagen Kontakt mit einer infizierten Person hatten, sind wir berechtigt, Sie vom Vorstellungsbesuch auszuschließen. In Ihrem eigenen Interesse und insbesondere zum Schutz Ihrer Mitmenschen bitten wir Sie jedoch, ausdrücklich von einem Theaterbesuch abzusehen.

Der Umgang mit Ihren persönlichen Daten

Um sicherzustellen, dass Infektionsketten nach einem Corona-Verdachtsfall nachvollzogen werden können, führen wir eine Besucherliste, in der wir Ihren Namen, vollständige Anschrift und Telefonnummer erfassen. Diese aufgenommenen Daten werden wir 4 Wochen nach dem Vorstellungsdatum löschen.
Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, sich über einen Veranstaltungs-QR-Code innerhalb der »Corona-Warn-App« zu registrieren.

Vorverkauf und Abendkasse

Karten können Sie an der Theaterkasse kaufen, die Dienstag bis Freitag (zusätzlich von Oktober bis Dezember montags), 11.30 – 18 Uhr für Sie geöffnet hat. Die Theaterkasse darf nur einzeln und mit Mund-Nase-Schutz betreten werden. Desinfektionsmittel steht für Sie bereit. Sie können Ihre Karten telefonisch unter 03931/635777 per Rechnung bestellen oder online unter www.tda-stendal.de/spielplan kaufen. Weitere Anfragen können Sie außerdem an besucherservice@tda-stendal.de richten.
Außerdem erhalten Sie Karten direkt beim Kloster Arendsee unter 039384 – 24 79 sowie bei der Tourist-Info unter 039384 – 27 164.

Bei den Vorstellungen:
Aufgrund der Abstandsregeln gelten in den unterschiedlichen Spielstätten des TdA aktuell unterschiedliche Platzkapazitäten.
Für die gekauften Karten gilt vorläufig »freie Platzwahl«. Der Einlass beginnt ab einer Stunde vor Vorstellungsbeginn, auch um unnötige Warteschlangen an der Kasse zu vermeiden. Bitte folgen Sie stets den Anweisungen des Einlasspersonals.
Unsere Schauspieler*innen halten ausreichend Abstand zu Ihnen. Im Bedarfsfall kommen zusätzliche technische Schutzvorrichtungen zum Einsatz.

Garderobe und Gastronomie

Ihre Garderobe können wir derzeit leider nicht während der Veranstaltung in Verwahrung nehmen. Wir bitten Sie daher Ihre Garderobe mit an den Platz zu nehmen.
An den Spielorten gibt es momentan keine oder eingeschränkte gastronomische Möglichkeiten. Je nach individueller Spielstätte können Getränke und/oder Snacks an den Theken bestellt werden.

Sanitäre Einrichtungen

Aufgrund der Platzkapazitäten und um ausreichend Abstand zu gewährleisten, darf sich jeweils nur eine einzige Person in der jeweiligen sanitären Einrichtung aufhalten. Unsere Mitarbeiter*innen sind angewiesen, dies sicherzustellen.
An den Waschbecken finden Sie Seife zur gründlichen Reinigung Ihrer Hände. Desinfektionsspender finden Sie im Eingangsbereich der jeweiligen Spielstätte.

Aktualisierung

Diese Bestimmungen und Regelungen gelten vorbehaltlich der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie und den jeweils geltenden Verordnungen. Das TdA wird jegliche Änderungen zeitnah in seine Konzepte einarbeiten und die Besucherinformationen entsprechend aktualisieren.
Für die kommende Spielzeit 2021/22 hat das TdA für alle Sparten (Abendspielplan, Junges TdA, Bürgerbühne) einen Corona-konformen Spielplan erarbeitet, mit dem die bekannten Abstands- und Hygieneregeln auf der Bühne und im Publikum gewährleistet sind. Der Spielbetrieb findet in Stendal sanierungsbedingt weiterhin an Ausweichspielstätten statt.

 

Wir freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen und wünschen Ihnen spannende Unterhaltung bei Ihrem Besuch im TdA!

Stand: 28. Juni 2021

Kontakt aufnehmen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.