Veranstaltungswoche vom 19. bis 27. Januar 2019 rund um den Gedenktag an die Befreiung von Auschwitz

Rund um den 27. Januar, dem Tag der Befreiung von Auschwitz, lädt auch im Jahr 2019 ein vielfältiges Programm zu einer Woche des Erinnerns und Denkens ein. Filme, Lesungen, Theaterstücke, Konzerte und Vorträge regen dazu an, ins Gespräch über Toleranz, Umgang mit Gewalt und Wege des Miteinanders zu kommen. Veranstalter sind die Hochschule Magdeburg-Stendal, das TdA und die Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt unter Beteiligung vieler demokratisch engagierter Einrichtungen der Altmark. Die »Partnerschaft für Demokratie« des Landkreises und der Hansestadt Stendal sowie die Altmärkische Bürgerstiftung unterstützen im Rahmen des Bundesprogramms »Demokratie leben!« die Initiative zur Verstetigung der Gedenkwoche als ausgezeichnetes Demokratie-Projekt.

Zum Programm

 

             

 

Kontakt aufnehmen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok