Das theaterpädagogische Angebot richtet sich an Schüler, Lehrer, Gruppen anderer Einrichtungen und junge Zuschauer. Wir freuen uns auf Ihr Interesse!

Vor- und Nachbereitung für alle Produktionen des TdA

Die Begegnung mit dem Publikum beginnt und endet nicht mit dem ersten und letzten Satz, der auf der Bühne gesprochen wird. Schon im Vorfeld des Theaterbesuchs bekommen Schulklassen die Möglichkeit, in den Austausch mit Mitarbeitern der Dramaturgie und Theaterpädagogik zu treten. Soll das Gesehene im Nachhinein besprochen werden, laden Inszenierungsteam und Schauspieler zur Nachbereitung ins Foyer. Die kostenlosen Vor- und Nachbereitungen des TdA intensivieren das Theatererlebnis und geben den Schülern neue Einblicke in die Arbeit am TdA. Bei der Kartenbestellung kann das individuell auf die Klasse abgestimmte Angebot dazugebucht werden.


Premierenklassen

Schüler als Experten für die Themen, die sie angehen. Das Junge TdA will es von seinem Publikum wissen: Was kommt an, was ist langweilig, was ist spannend?

Als Premierenklasse sind die Schüler als Repräsentanten ihrer Altersgruppe gefragt und begleiten eine Produktion des TdA vom Probenbeginn bis zur Premiere. Durch mehrere Probenbesuche und Gespräche mit dem Produktionsteam erleben die Schüler nicht nur die Entstehung eines Theaterstücks, sondern sind selbst wichtiger Teil davon, mischen mit und bereichern dabei den Entstehungsprozess. Für jede Neuproduktion der Spielzeit kann es eine Premierenklasse geben. Haben Sie Interesse an einem bestimmten Stück, oder möchten Sie beraten werden, welche Produktion für Ihre Klasse geeignet ist?

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Materialmappen

Hintergrundinformationen zum Stück, Wissenswertes über die Inszenierung und Anregungen für den Unterricht enthält das theaterpädagogische Begleitmaterial, das die Theaterpädagogik zu jeder Produktion des TdA erstellt. Die Materialmappen können jederzeit kostenfrei bei der Theaterpädagogik oder dem Besucherservice angefordert werden.

Weiterbildung für Lehrer

für Lehrer aller Klassenstufen und Schularten / 30.8.2018 / 17 Uhr

Schule & Theater wird am TdA großgeschrieben. Zusammen wollen wir in die neue Saison starten und laden zur Weiterbildung für Lehrer ein. Hier stellt das Team des Jungen TdA die Produktionen der aktuellen Spielzeit und das theaterpädagogische Angebot vor. Besonders die Klassenzimmerstücke, die Produktionen des Jungen TdA und die Stoffe, die sich im Lehrplan wiederfinden, rücken in den Fokus. Die Fortbildung ist vom LISA anerkannt.

Spielplankonferenzen

Sie und Ihre Kollegen würden gerne das ganze Angebot des TdA für Lehrer und Schüler kennenlernen? Dann nehmen Sie Kontakt mit unseren Theaterpädagogen auf. Wir kommen gerne in Ihre Schule und informieren das Kollegium über unsere Produktionen, das Workshopangebot und die Möglichkeiten der Zusammenarbeit.

Lehrervorschau

Vor der Premiere ins Theater? Bei der Lehrervorschau ist das möglich. Zu ausgewählten Produktionen lädt das TdA Lehrer zur Preview ein. Im anschließenden Gespräch mit Dramaturgie und Theaterpädagogik gibt es die Möglichkeit, in den Austausch zu treten, Kritik zu üben und Lob zu äußern. Die Lehrervorschau ist vom LISA als Fortbildung anerkannt. Interessierte melden sich bitte bis spätestens einen Tag vor der Veranstaltung bei der Theaterpädagogik an.

Termine der Spielzeit 2018/19 (Änderungen vorbehalten):
Jenseits der blauen Grenze: 13.12.2018, 18 Uhr
Tod eines Handlungsreisenden: 9.1.2019, 18 Uhr
All das Schöne: 7.3.2019, 18 Uhr

Workshop »Demokratie«

für die Klassenstufen 7 – 10

Seit fast 30 Jahren leben die Menschen des wiedervereinigten Deutschlands zusammen in einer Demokratie. Die heutigen Kinder wachsen wie selbstverständlich in demokratischen Strukturen auf. Im interaktiven Workshop »Demokratie« erfahren die Schüler, was es bedeutet, das Leben einer Gesellschaft zu regeln und Strukturen zu schaffen. Für welche gesetzliche Ordnung werden sich die Teilnehmer entscheiden? Wer hat das Sagen? Sind alle damit einverstanden? Wie wird die Gruppe auf Despoten und Willkürherrschaft reagieren? Unter professioneller theaterpädagogischer Anleitung gehen die Teilnehmer des 90-minütigen Workshops diesen und vielen weiteren Fragen nach und erkunden dabei die Grundlagen unterschiedlicher Staatsformen wie Diktatur und Demokratie.

Für diesen Workshop arbeitet das TdA mit KinderStärken e.V. zusammen.


Workshop »Was ihr wollt«

für Schulklassen / Gruppen

In diesem Workshop geht es nicht, wie der Titel vielleicht vermuten lässt, um shakespearesche Liebesverwirrungen. Aber wie Shakespeares Stück ist auch dieser Workshop für Überraschungen gut. Denn hier bestimmen die Lehrer / Gruppenleiter den Inhalt. Ob Freundschaft, erste Liebe oder respektvoller Umgang: Jedes Thema, das in der Gruppe von Belang ist, kann in einem 90-minütigen Workshop theaterpädagogisch bearbeitet werden.

Erste Hilfe

für alle Theatergruppen

Der Workshop »Erste Hilfe« wendet sich an alle Theater-AG-Leiter und Leiter von Laienspielgruppen oder Theaterkursen, die sich professionelle Unterstützung und neue Impulse bei ihrer Arbeit wünschen. Auf Anfrage kommen die Theaterpädagogen des TdA zu einzelnen Proben, geben wertvolle Tipps, begleiten Endproben, coachen Ihre Theatergruppe oder erarbeiten ein auf die Gruppe zugeschnittenes Aufwärmprogramm. Termine und Leistungen werden individuell vereinbart.

Theater Entdecken

der Einstiegsworkshop für alle Klassenstufen

Wie entsteht eigentlich ein Theaterstück? Im 90-minütigen Workshop »Theater Entdecken« lernen die Teilnehmer im Schnelldurchlauf den Entstehungsprozess eines Stücks und die Welt des Theaters spielerisch kennen. Anhand einer Märchenvorlage übernehmen die Schüler die unterschiedlichen Aufgaben und erwecken gemeinsam das Stück auf der imaginären Bühne des Klassenzimmers zum Leben.

Theaterführung

für alle Klassenstufen

Wie viele Plätze hat das Große Haus des TdA? Was passiert mit den Kostümen, wenn ein Stück nicht mehr gespielt wird, und was machen die Schauspieler, wenn sie keine Vorstellung haben? Zeit für Fragen und spannende Einblicke hinter die Kulissen des Theaters gibt es bei den Theaterführungen des TdA.
In 60 Minuten entdecken die Schüler zusammen mit einem Theatermitarbeiter Probenräume, Requisitenlager, den Kostümfundus, Schauspielergarderoben, die zahlreichen Bühnen und lernen alles rund um den Theaterbetrieb. Auf Wunsch kann das Programm an die Interessen der jeweiligen Gruppe angepasst werden.

Schultheatertage

15. & 16.4.2019
Das Festival bietet altmärkischen Schultheatergruppen die Möglichkeit, ihre Stücke auf den Bühnen des TdA zu zeigen und von einer professionellen Jury Feedback zu bekommen. Dabei stehen das Zusammenkommen und der Austausch theaterbegeisterter Schüler im Vordergrund. Bereichert wird die Zeit des Festivals durch spannende Workshops und ein vielfältiges Rahmenprogramm.

Informationen und Buchungsanfragen

Ansprechpartner für alle theaterpädagogischen Angebote:
Robert Grzywotz und Sebastian Clar (Theaterpädagogik),Tel. 03931 - 63 57 03 oder theaterpaedagogik@tda-stendal.de

Ansprechpartnerin für die Buchung von Workshops:
Birgit Raffelsberger (Referat Theater & Schule), Tel. 03931 - 63 57 15 oder gastspiel@tda-stendal.de

 

 

Kontakt aufnehmen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok