Märchencafé

ab 3 Jahren / sonntags / 14 & 16 Uhr / Kaisersaal
Termine und Programm

Kinder brauchen Märchen und Erwachsene auch! Im Märchencafé wird die Magie der Märchen lebendig. Ob sprechende Tiere, verwunschene Wälder, kleine und große Held*innen – es gibt nichts, was man nicht träumen kann. Mit Hilfe von Puppenspiel, Musik, Malerei oder als Live-Hörspiel wird der Kaisersaal zum Schauplatz phantastischer Geschichten. Präsentiert werden Märchenklassiker oder Märchenschätze aus aller Welt und aktuelle Kinderbücher für die Allerkleinsten.

 

Wörterwelten

ab 6 Jahren / sonntags / 14 & 16 Uhr / Kaisersaal
Termine und Programm

Leseratte sein oder werden! Unsere Schauspieler*innen nehmen lesend und spielend Kinder ab 6 Jahren, aber auch Erwachsene, mit in das Reich der Kinderliteratur. Ob Klassiker oder Neuerscheinungen spannender Autor*innen – bei uns vergessen Sie die Welt und lernen sie doch kennen. Ein Muss für alle, die gute Geschichten lieben!


Wenn die Welt plötzlich anders wird

Revolution, Krieg, Flucht – Gesellschaftliche Umbrüche aus Kindersicht im Kinderbuch
Lesereihe für Kinder und Jugendliche von 8 – 12 Jahren

Im Rahmen der Lesereihe stellen Autor*innen ihre Bücher für junge Leser*innen vor, die sich mit gesellschaftlichen Umbrüchen aus der Sicht von Kindern beschäftigen. Im Mittelpunkt stehen dabei sowohl aktuelle als auch historische Ereignisse. Wie erleben Kinder diese besonderen Situationen? Wie schaffen sie es, die damit verbundenen Herausforderungen zu meistern? Welche Möglichkeiten haben sie, Einfluss zu nehmen? Die Lesereihe gibt Kindern, Eltern und Pädagog*innen die Gelegenheit, neue Bücher und spannende Geschichten zu entdecken. Jede Lesung findet sowohl am Wochenende nachmittags als auch an einem Vormittag für Schulklassen statt.

So 23.1.2022, 15 Uhr & Mo 24.1.2022, 10.30 Uhr
Muscha
von Anja Tuckermann
 
Josef versteht nicht, warum er anders behandelt wird als alle. Liegt das an seinen schwarzen Haaren oder daran, dass seine Haut ein bisschen dunkler ist als die der anderen? Nicht einmal die Eltern wollen ihm sagen, warum. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg erfährt er die Wahrheit über seine Herkunft und seinen Namen.

So 27.3.2022, 15 Uhr & Mo 28.3.2022, 10 Uhr
Das stumme Haus
von Uticha Marmon
 
Im »Kaninchenbau«, wie das Haus, in dem die Zwillinge Nikosch und Nini wohnen, genannt wird, ist immer was los. Aber dann ist von einem Tag auf den anderen alles anders, niemand darf raus, keine Schule, keine Freunde. Das ist nicht nur langweilig, das ist auch anstrengend. Schnell werden die Kinderzimmer viel zu eng, die schulfreie Zeit stressig. Und was soll man denn die ganze Zeit machen? Nikosch sieht wie seine Schwester aus dem Fenster. Nachts blinkt dort immer wieder eine Taschenlampe. Bald erkennen Nikosch und Nini: Das ist ein Morsecode. SOS! Da ist jemand in Gefahr!
 

Die Lesereihe ist eine gemeinsame Veranstaltung des Jungen TdA und der Hochschule Magdeburg-Stendal.



Kontakt aufnehmen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.