Susan Ihlenfeld / Foto: Nilz BöhmeDie gebürtige Greifswalderin absolvierte ihre Schauspielausbildung an der INAC-Theaterakademie in Berlin. Festengagements in Plauen-Zwickau, Heilbronn, der Tri-bühne Stuttgart sowie Gastengagements am Theater Rudolstadt, am Theatre de la Ville de Luxembourg oder dem Luzintheater folgten. Auch setzt sie eigene künstlerische Projekte in der freien Szene um. Zuletzt schrieb sie das Jugendstück »The Kid«, dass die Folgen unseres Hyperkonsums beleuchtet und hier in der kommenden Spielzeit zu sehen sein wird. Sie ist Gründerin des Vereins Klima und Kultur e.V., der in der Feldberger Seenlandschaft aktiv ist, wo sie ihren Hauptwohnsitz hat.

Susan Ihlenfeld ist seit der Spielzeit 2022/23 Mitglied des Ensembles des TdA und sie ist in den Produktionen »Richard III.« und »Blues Brothers« zu sehen.

 

 
Kontakt aufnehmen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.