»Hummer und Austern, die sind mir ein Graus,
ich ess’ viel lieber Bouletten zuhaus’.«

Nach dem umwerfenden Erfolg des Stücks »Für mich soll ́s rote Rosen regnen«  unter der Regie von Nora Bussenius, stellten die Darstellerinnen und Musiker fest, dass noch eine Menge »Knef« übrig war und viele bekannte Lieder von »Hildchen« ungesungen geblieben waren. Auch wenn ihr Charme, Wortwitz und musikalisches Esprit legendär waren, so ahnte die große deutsche Diva doch eines mit sicherem Instinkt: »Ich glaub ́ne Dame werd ́ ich nie«. Und dennoch oder deswegen, mit ihren Liedern sprach die Knef Frauen und Männer gleichermaßen an. In ihren Texten finden sich Weisheiten, Gefühle und Ansichten für alle Identitäten, egal ob w, m, d, homo, hetero, bi und alles dazwischen, weswegen sie auch heute noch nicht in Vergessenheit geraten ist.

 

 

Also auf ein Neues. Eine Dame werden zwei Drittel des Knef-Ensembles schon allein aus biologischen Gründen nicht, aber das hindert sie keineswegs daran es dennoch zu versuchen. Freuen Sie sich auf einen Liederabend mit gleich zwei Knefs auf der Bühne, die die beliebten Chansons in manchmal überraschender Art und Weise unterhaltsam präsentieren.

Premiere: 4.11.2023 / Kleines Haus
Dauer der Vorstellung: ca. 1 Stunde (ohne Pause)
Anfragen für den Gastspielverkauf: Cecile Prinz gastspiel@tda-stendal.de
Bild- und Tonaufnahmen während der Aufführung sind nicht gestattet. 

 

Kritiken und Pressestimmen

»Es sind die rauchige Stimme von Susan Ihlenfeld und die mitreißenden Piano-Interpretationen von Niclas Ramdohr durch die die kurzen Mono- oder Dialoge perfekt eingebunden werden in den roten Faden „›Leben, Arbeit, Glück und Leid‹, der sich durch den Abend zieht. Ihlenfeld und Ramdohr nehmen das Publikum nicht nur mit, sondern beziehen es mit ein.« vollständige Kritik auf www.journalismus-buecher-pfundtner.de

Ich glaub’, ’ne Dame werd’ ich nie
BESETZUNG
Es spielen Susan Ihlenfeld und Niclas Ramdohr.
Klavier: Niclas Ramdohr

KÜNSTLERISCHE LEITUNG
Musikalische Leitung: Niclas Ramdohr
Ausstattung: Sofia Mazzoni
Dramaturgie: Sylvia Martin
Produktionsassistenz: Teodora Georgiewa

TEAM BÜHNE
Inspizienz: Tim Bessel
Hospitanz / Ausstattungsassistenz: Amélie Fris
Maske: Jaclin Kaufmann-Hochmuth
Requisite: Justin Harwardt
Ankleiderin: Maria Quade
Technischer Direktor: Andreas Lerch
Beleuchtungsmeister: Ronald Gehr
Beleuchtungseinrichtung: Christian Beye
Tonmeister: Ralf Linder
Toneinrichtung: Enrico Stephan
Werkstattleitung: Steffen Poitz
Kostümwerkstattleitung: Kirstin Versümer

Bühnentechnik: Peter Christeleit, Sebastian Franz, Christian Köppe, David Schleef, Ralf Thalis

Galerie

20231026 0010 MatthiasPiekacz
20231026 0014 MatthiasPiekacz
20231026 0026 MatthiasPiekacz
20231026 0041 MatthiasPiekacz
20231026 0054 MatthiasPiekacz
20231026 0068 MatthiasPiekacz
20231026 0070 MatthiasPiekacz
20231026 0087 MatthiasPiekacz
20231026 0091 MatthiasPiekacz
20231026 0101 MatthiasPiekacz

Termine & Karten

So 25.08.
18:30 Uhr / Kleines Haus
Fr 04.10.
19:30 Uhr / Kleines Haus
Do 10.10.
19:30 Uhr / Schützenhaus Gardelegen
Karten am Gastspielort
Kontakt aufnehmen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.